Logo
Industriehalle mit Bürotrakt HS Coating

Der Bauwerber beabsichtigt den Neubau einer Industriehalle für Metallbeschichtungen mit Bürotrakt.
Das gesamte Grundstück ist in drei Bereiche gegliedert. Auf einem Teil wurde vor zwei Jahren ein Betriebsgebäude errichtet, ein Teil dient als Reservefläche und der dritte Teil ist für das neu geplante Industrieobjekt vorgesehen.
Dieses wird produktionsbedingt in drei Bereiche unterteilt, welche die Abschnitte Großteilebeschichtung (eigene Halle im Norden des Grundstückes situiert), Mittelteilebeschichtung und Motorsport mit Werkstatt abdecken. In der Mitte des Baukörpers befindet sich der Zugangsbereich für die Arbeiter, die Sanitärräume und Umkleideräume, der Aufenthaltsraum sowie die Haustechnik.
Im Mittelteil der Bereiche Mittelteilebeschichtung und Motorsport mit Werkstatt ist ein Vorbau mit einem ein Meter hohen Betonsockel und darüber angeordnete Industriegläser vorgesehen. Dieser Bau dient zur Beladung und Entladung der Waren im Trockenen.
Von der Südostseite erfolgt mittels einer Stiege im Obergeschoss der Zugang zum Bürotrakt, welcher nach Südosten auskragt und neben den Büroarbeitsräumen einen Serverraum, ein Archiv, Besprechungsräume, Teeküche und Sanitärräume beherbergt.Der höhenversetzte Obergeschossbereich zwischen Büro und Großbeschichtungshalle dient als Besucherempfang und soll den Kunden die Möglichkeit geben, über ein Sichtfenster zur Großbeschichtung, den Produktionsvorgang zu beoabachten.

Standort: Siegendorf, Burgenland
Planung: 2010
Geschossanzahl:2
Nutzfläche:2.440 m²