Logo
Halle mit Bürotrakt Schraufstädter

Errichtung einer Montage- und Waschhalle mit Bürotrakt. Als Fixpunkt für die Positionierung des neuen Gebäudes wurde die bestehende Brückenwaage genommen. Von dieser aus entwickelt sich der 3-stöckige Bürokomplex in der Grundfläche und wird mittles einem ebenerdigen Verbindungsbau, ähnlich einem Gelenk, an die Halle angeschlossen. Dieser mittlere Baukomplex dient als repräsentativer Empfang der Kunden. Die Werkstätten, Montagehallen und Waschhallen sind parallel der Grubenabfahrt geplant.
Auf dem relativ kleinen Grundstück sollte, unter Berücksichtigung der Bauordnung, die größtmögliche Nutzfläche erzielt werden. Eine kostengünstige Errichtung konnte durch Massivbauweise mit großen Glasflächen erzielt werden. Das Dach wurde als flach geneigtes Blechdach ausgeführt. Die markante weit ausladende Gesimsausbildung verleiht dem Gebäude seine Eigenständigkeit.

Standort: Loretto, Burgenland
Planung: 2001
Geschossanzahl:1-3
Nutzfläche:1269 m²